Duisburg Landschaftspark

Duisburger Landschaftspark – Rostige Zeiten

 

Da heute, der 05. September 2014, ausnahmsweise das Wetter mal mitspielte waren wir (Markus Pagel und ich)  erneut im Duisburger Landschaftspark.

Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist ein stillgelegtes Hüttenwerk von August Thyssen das 1985 geschlossen wurde. Nach fast nur 30 Jahre hat die Natur das alte Tyssenwerk voll im Griff und erobert sich Stück für Stück zurück!
Es lohnt allerdings auch bis zum Einbruch der Dunkelheit hier zu verweilen und die riesigen beleuchteten Fabrikgebäude im Augenschein zu nehmen.
Diesmal hatten wir eine bessere Beleuchtung für die Nachtaufnahmen als im Mai 2013.
Das ganze Gelände ist nicht nur ein Eldorado für Fotografen sondern auch für Spaziergänger.
Allerdings sollte man mit seiner Kamera vertraut sein und ein Stativ für Nachtaufnahen dabei haben.
Der Landschaftspark ist 24 Stunden geöffnet und der Eintritt ist frei.
Dies wird nicht mein letzter Besuch gewesen sein und weiter Bilder werden folgen.

Meine Bilder dazu sind hier einzusehen.

 

Mit Sicherheit ist der Landschaftspark eines Besuchs wert.

Mehr dazu auch unter:

http://www.ruhrgebiet-industriekultur.de/landschaftspark-nord.html
[SSE]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.